Donnerstag, 28. April 2016

Übersicht Einleitung | Symposiumszyklus 2014–2018 | Preconferences | Mi, 27. April | Do, 28. April | Fr, 29. April | Sa, 30. April | Biographien der ReferentInnen | Anmeldung | Veranstaltungsort | Partner | Programm Download | Atelier Details

08.30

Ankommen im Tag mit Maria Kluge

09.00  

Begrüßung
Franz Schultheis    
Soziale Praktiken und Ungleichheit.
Welche Kräfte gestalten unser Zusammenleben?

09.40

Richard Wilkinson
How economic inequality harms societies.

10.20

Doris Bühler-Niederberger
Kinder und generationales Ordnen:
Zum Spiel der Kräfte zwischen Kindern und Erwachsenen.

11.00

Pause

11.30

Ateliers I (siehe unten)

13.00

Mittagessen, ins Gespräch kommen

14.00

Ateliers I (siehe unten)

16.00

Pause

16.30

Judith Hollenweger Haskell
Partizipation als Orientierungspunkt inklusiver Praktiken: Verständigung        zwischen Professionellen und Anspruchsgruppen gestalten.

17.15

Sabine Walper
Herausforderungen an Kooperation in komplexen Familiengefügen:
Wieviel Konsens ist in der Co-Elternschaft möglich?

18.00

Abendessen

19.00

Ulrich Ladurner
Leben in unübersichtlichen Landschaften. Einsichten von unterwegs.

Gehad Mazarweh
Angst vor dem Fremden – oder furchtlos und in Schwierigkeiten?

 

 

Ateliers I

I

International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF)
Multidisziplinäre Zusammenarbeit & Teilhabe der Anspruchsgruppen

Referentin / Leitung: Judith Hollenweger Haskell
Moderation: Andreas Hemetsberger / aks gesundheit Gmbh

II

Unterwegs mit unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen
Referenten / Leitung: Gehad Mazarweh, Ulrich Ladurner & Mostafa Noori
Moderation: Caritas Vorarlberg

III

Von der normativen Mediennutzung zur Suchterkrankung –
Risiken der neuen digitalen Welt für Kinder, Jugendliche und Familien

Referenten / Leitung: Michael Kaess, Kurosch Yazdi
Moderation: Karin Moratti / ifs (Institut für Sozialdienste)_Schulsozialarbeit

IV

Kinder psychisch erkrankter und belasteter Eltern
Referentin / Leitung: Silke Wiegand-Grefe
Moderation: Thomas Summer / pro mente Vorarlberg

V

„Kids at High Risk“ – und deren Zukunft
Referent / Leitung: Herbert Siegrist
Moderation: Christian Posch / SOS-Kinderdorf International 

VI

Stärke statt Macht: Neue Autorität in Haltung und Handlung
Referent / Leitung: Martin Lemme
Moderation: Martin Fellacher / Stiftung Jupident

VII

Erziehungspartnerschaften – Kooperation mit Eltern gestalten
Referentin / Leitung: Sabine Walper
Moderation: Verena Dörler & Anneli Kremmel-Bohle / Vorarlberger Kinderdorf 

VIII

Agency der Kinder: Beteiligung & Inklusion der Kinder in die Gesellschaft
ReferentInnen / Leitung: Doris Bühler-Niederberger & Felix Warneken
Moderation: Lothar Krappmann

IX

Mind Based Stress Reduction: Beziehungen zu Kindern achtsam gestalten
Referentin / Leitung: Maria Kluge
Moderation: Jonathan Jancsary / Caritas Vorarlberg

X

Emotionelle Erste Hilfe – Körperintelligenz und Bindung in den frühen Jahren
Referentin: Ursula Henzinger
Moderation: Welt der Kinder

XI

Communities That Care (CTC) – Sozialräumliche Prävention in Netzwerken
Referent: Frederick Groeger-Roth
Moderation: Referent