Donnerstag, 23. April 2020

Einleitung | Symposiumszyklus 2014–2020 | Mi, 22. April Do, 23. April | Fr, 24. April | Atelier Details Download | Biographien der ReferentInnen | Anmeldung | Veranstaltungsort | Netzwerk | Partner Programm Download 

08:30 – 09:00 Uhr

Willkommen mit LR Katharina Wiesflecker und Einführung 

09:00 – 11:00 Uhr

Manfred Pretis 

Kinder psychisch erkrankter Eltern begleiten: Hilfe im frühen Lebensalter im Kontext von ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health)

Maria Teresa Diez Grieser 

Mentalisieren mit Kindern und Jugendlichen: Grundlagen schaffen für eine günstige Lebensgestaltung in komplexen Lebensgefügen 

Jean Paul 

Village – a research project: community building from the perspective of children/context: early support for children of mentally ill parents

11:00 – 11:30 Uhr

Pause

11:30 – 16:00 Uhr

Ateliers (siehe Details unten)
mit Mittagspause von 1-1,5 h (je Atelier spezifisch vereinbart)

16:00 – 16:30 Uhr

Pause 

16:30 – 17:30 Uhr

Isabelle Mansuy 

How life experiences can affect our health across generations: An epigenetic explanation. (Vortrag, anschl. Gespräch zum Tag)

17:30 – 19:00 Uhr

Pause am See und Abendessen 

19:00 – 20:30 Uhr

Reiner Klingholz 

Das Ende des Wachstums – erwünscht oder unausweichlich? 

Ulrich Brand 

Post-Wachstum und die Schaffung neuer ökologischer und sozialer Gleichgewichte 

Ateliers I

I

jung&weise _ Lösungen entwickeln im Miteinander der Generationen
Begleitet von Arthur Boissy, David Feuchtner, Sarra Nsir, mit Ibrahim Ismail

 

II

Kinder psychisch erkrankter Eltern begleiten:
Hilfe ab dem frühen Lebensalter
Referent: Manfred Pretis
Moderation: Annette Tschann/aks gesundheit GmbH  

III

Mentalisieren mit Kindern und Jugendlichen
Referentin: Maria Teresa Diez-Grieser
Moderation: Beate Huter/Vorarlberger Kinderdorf

IV

Von Analog bis Digital – die Kraft des Spiels neu entdecken
Referent: Hannes Waldner
Moderation: Manuela Steger/pro mente Vorarlberg 

V

Gemeinschaften mit Kindern und Eltern bilden:
Welche Grundkräfte sind wirksam?
Referent*innen: Doris Bühler-Niederberger, Gerhard Medicus
Moderation: Maria Feurstein/IfS, Karl-Heinz Stark/Welt der Kinder

VI

Kinder begleiten zw. privater und staatlicher Verantwortung
Qualität sichern: Wirkungen für Kinder, volkswirtschaftliche Bedeutung
Referentinnen: Astrid Pennerstorfer, Monika Lengauer
Moderation: Manfred Ganahl/Stiftung Jupident 

VII

How life experiences can affect our health across generations and what to do about it: From an epigenetic explanation to the Village project.
Referentinnen: Isabelle Mansuy, Jean Paul
Moderation: Daniel Scheyer/Weitblick GmbH

VIII

Psychologie der Mensch-Technik-Interaktion: Theorie und Praxis einer komplexen Schnittstelle
Referent*innen: Malte Elson, Marlena Koppendorfer
Moderation: Gerd Konklewski/SOS-Kinderdorf 

IX

Can expressive arts alleviate symptoms of trauma?
Referentin: Melinda A. Meyer

X

Die imperiale Lebensweise überwinden: Bedingungen für sozialen Ausgleich. Anregungen aus Europa und Lateinamerika
Referent: Ulrich Brand
Moderation: Jonathan Jancsary/Caritas Vorarlberg

Joomla SEF URLs by Artio