Freitag, 26. Oktober 2007

Übersicht | Einführung | Donnerstag | Freitag | Samstag | Ateliers | Biographien | Grundlagen 2007-2009 | Rahmenprogramm | Dank | Programm Download

Erkenntnisse der Kerndisziplinen und Gestaltungen guter Praxis
Mentalisierung und zukunftsfähige Sozialisation
Was legen wir unseren Kindern ans Herz?
Brücken bilden zwischen den Welten

8.30 Uhr Begrüßung
8.40 - 9.30 Uhr
Stuart Twemlow: Die Fähigkeit begründen, sich selbst und andere zu verstehen: Mentalisierung und Affektregulation

Welche Begleitung von Kindern erlaubt es, Menschen in ihrem kooperativen, solidarischen Verhalten zu stärken? Wie kann Gewalt überwunden werden?

Psychiatrie, Mentalisierungsforschung (Zen als kulturelle Praxis)
9.30 - 10.15 Uhr
Margy Whalley: Bindung stärken, Lernschemas von Kindern beforschen, Eltern als Partner anerkennen
Gute Praxis im Pen Green Kinder- und Familienzentrum

Strengthen Mentalisation, Involving Parents in their Childrens Learning, Welcoming Parents as Partners - Best Practice in Children-/Family Centres

Pädagogik, Praxisforschung, Best Practice
10.15 - 10.30 Uhr

Hilarion Petzold: Das menschliche Gehirn - Basis mentaler und sozialer Fähigkeiten

Wie beurteilt die Neuropsychologie die Erkenntnisse von Whalley und Twemlow?

Neuropsychologie

Pause  
10.50 - 11.15 Uhr

Volker Lenhart: Die UN-Kinderrechtekonvention - weltgesellschaftlich normative Theorie der Kindheit

Kinderrechte, Sozialwissenschaften

11.15 - 11.45 Uhr

Hilarion Petzold: Zukunftsfähige Sozialisation

Welchen Lebensentwurf dürfen wir unseren Kindernans Herz legen?

Psychotherapie, Neurobiologie
anschließend bis 13.00 Uhr

Forum: Polylog der Kernwissenschaften

Zukunftsfähige Sozialisation von Kindern aus Sicht verschiedener Disziplinen

Moderation: Jack Saul

Forum-Plenum
Deutsch/Englisch
Bogyi, Juul, Fischler, László, Lenhart, Meyer, Petzold, Venter, Pountney, Resch, Twemlow, Whalley
Mittagspause  
15.30 - 18.00 Uhr ateliers
20.30 - 22.00 Uhr

Abendprogramm Konzert Peter Madsen

Peter Madsen wird das Symposium an spezifischen Punkten mit Musik bereichern und musikalische Kommentare zu den präsentierten Inhalten des Symposiums vermitteln.

Joomla SEF URLs by Artio