Aktuelles fallback

Grundlagen 2013 bis 2018

Übersicht EinleitungMittwoch, 14. Mai 2014Donnerstag, 15. Mai 2014Freitag, 16. Mai 2014Samstag, 17. Mai 2014Biographien der ReferentInnen | Grundlagen 2013-2018 | AnmeldungVeranstaltungsortPartner | Programm Download

 

Aktuelle Entwicklungen zu den Symposien
Zyklus 4: Kindheit und Gesellschaft - 2013 bis 2018  

Wir - ein größeres Netzwerk von Sozial- und Gesundheitsorganisationen in Österreich - führen seit dem Jahr 2000 Bildungs-, Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Themenkreis Kindheit & Gesellschaft durch; im Sinne eines Forums des Wissens- und Erfahrungsaustausches zwischen Theorie und Praxis; gefördert von Gruppen der Zivilgesellschaft und von der öffentlichen Hand.

Das Netzwerk und die Förderer desselben bestehen aus folgenden Institutionen:
 Welt der Kinder (WdK), Vorarlberger Kinderdorf, Stiftung Jupident, SOS Kinderdorf Österreich & SOS Kinderdorf International, Pro Mente Vorarlberg GmbH, Institut für Sozialdienste (ifs), Caritas der Diözese Feldkirch, aks Gesundheit Gmbh. Förderer auf Bundesebene (FGÖ-Fonds Gesundes Österreich, BMWFJ-Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, ÖGPB-Österr. Gesellschaft für Politische Bildung), Gebietskörperschaften und Bildungseinrichtungen der Region Vorarlberg (Referate der Vorarlberger Landesregierung, Gemeinden, Bildungshäuser Batschuns und Arbogast). Weiters österreichweit agierende Berufsvereinigungen und Netzwerkgruppierungen (National Koalition Österreich, Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit).

Den Anfang machten wir im Jahr 2000 mit dem Themenkomplex „Kindheit und Trauma“ (Symposia 2000 bis 2005 / Batschuns und Schwarzenberg / Zyklus 1). Zwischen 2006 bis 2012 (Zyklus 2 + 3) erweiterten wir die Arbeit unter dem Generalthema „Kindheit und Gesellschaft“ und fokussierten auf Fragen der Prävention. Von 2007 bis 2011 fanden die Symposia „Kindheit und Gesellschaft I-V“ im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus statt. Im Jahr 2012 wurde die Übertragung in die regionale Praxis betont: Die Orientierungstage Kindheit und Gesellschaft in Lustenau ermöglichten einen niederschwelligen Zugang zu den Inhalten des Symposiums auf Ebene einer Gemeinde/Gemeindestruktur.

Ab dem Jahr 2013 (Zyklus 4) findet nun eine Neuausrichtung unter dem Leitthema „Kindheit, Jugend und Gesellschaft“ statt; mit Organisation von drei großen Veranstaltungen / erweiterten Symposia in den Jahren 2014, 2016 und 2018. Verbunden mit dem neu etablierten Ziel, eine zentrale, gesellschaftspolitisch orientierte Aussage, die den Inhalten der Symposia erwächst, in Richtung Umgebungsgesellschaft auszusprechen und zu publizieren. (Pro Symposium eine ‚Kernaussage’).

Die Termine der Symposia werden sein:

  • 14. - 17. Mai 2014 - im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus
  • 27. - 30. April 2016 - im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus
  • 18. - 21. April 2018 – im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus